Das kleine Venedig von Spanien, Urlaub in Empuriabrava (Ampuriabrava)


Das kleine Venedig von Spanien, Urlaub in Empuriabrava (Ampuriabrava)

Empuriabrava (Ampuriabrava), das kleine Venedig Spaniens am Golf von Roses gelegen, ist vor ca. 40 Jahren aus einem Sumpfgebiet entstanden und man findet hier eine der schönsten Wassersportzentren in Europa. Nach dem Vorbild Floridas wurde hier am Mittelmeer ein Urlaubsparadies erschaffen. Typisch für das Stadtbild ist das gitterförmig angelegte Netz aus befahrbaren Kanälen. Einer der großen Vorzüge von Empuriabrava ist der Komfort, den die Feriengäste hier genießen. Die meisten Häuser verfügen über einen eigenen Garten, eine Garage und einen privaten Zugang zu den Kanälen, so dass die Boote direkt vor der Haustür angelegt werden können.

Empuriabrava besitzt die größte Marina Europas mit über 30 Kilometern schiffbarer Kanäle und mehr als 5.000 Schiffsanlegeplätzen. Die Marina ist so ausgelegt, dass durch ein ausgeklügeltes System von Straßen viele Grundstücke sowohl per Auto als auch über die Wasserwege erreichbar sind. Die Preise für Immobilien liegen deutlich über dem katalanischen Durchschnitt, da die Exklusivität, mit deutschen Maßstäben gemessen, mit der Insel Sylt vergleichbar sind.

Die Infrastruktur ist hervorragend. Der flach abfallende, feinsandige Strand Platja d’Empuriabrava ist etwa 1,6 km lang und einer der breitesten an der Costa Brava. Beliebte Ausflugsziele in der Nähe sind Figueras, Geburtsstadt von Salvador Dali, mit dem Dalimuseum und der malerische Fischerort Cadaques mit den verwinkelten, weißen Gassen. Rund um den Ferienort Empuriabrava liegt ein ca. 5.000ha großes Naturschutzgebiet.

Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebot: Das Zentrum von Empuriabrava findet man auf dem von Arkaden gesäumten, Boulevard Carles Fages de Climent und dort wo dieser Boulevard mit den Boulevards Joan Carles I und Europa kreuzt. Der östliche Teil des Boulevards Carles Fages de Climent führt zum Hafenviertel, in dem sich zahlreiche Geschäfte befinden. In seiner Mitte steht das Gebäude des Jachtclubs mit seinem charakteristischen schlanken Turm. Am anderen Ende des Boulevards findet man das Nachtleben von Empuriabrava (hier gibt es zahlreiche Musikkneipen, Bars mit Außenterrassen, Diskotheken usw.) Empuriabrava ist auch ein beliebter Ferienort für Fallschirmspringer, da es einen Flugplatz (ICAO-Code LEAP) besitzt, von dem aus man bei windlosem Wetter in Fallschirmspringen kann. Es gibt die Möglichkeit zu Surfen, Segeln und Tauchen. Eine Go-Kart Bahn ist vorhanden. Anlässlich des Feiertags “Diada del Carme” am 16. Juli finden im Laufe einer Woche eine Reihe sportlicher (Regatten, Fallschirmvorführungen usw.), kultureller (Kunst- und Fotografieausstellungen) und volkstümlicher (Sardana-Tänze, Habaneras, Sardinen-Essen usw.) Veranstaltungen statt. Natürlich gibt es in Empuriabrava auch Bootsvermietungen, Segel-, Surf- und Tauchschulen.