Urlaub mit der Familie in Denia, dem Tor zur Costa Blanca


Urlaub mit der Familie in Denia, dem Tor zur Costa Blanca


Denia liegt in der Provinz Alicante im Norden der Costa Blanca, zwischen dem Berg Montgo und dem Mittelmeer. Der Ferienort Denia bietet dem Besucher eine fast 20 km lange Küstenlinie. Im Norden der Stadt befinden sich die langen Sandstrände, Les Marines, L` Almadrava und Les Deveses. Im Süden wird die felsige Küste von Las Rotas durch eine Reihe von Buchten unterbrochen, ein Paradies wie geschaffen für Taucher und Angler. Denia besitzt einen gut ausgebauten Yacht-/Sporthafen und man finden alle erforderlichen Einrichtungen um Wassersportarten wie Segeln, Windsurfen, Tauchen oder auch die Sportfischerei zu betreiben. Von Denia aus verkehren Fähren zu den balearischen Inseln Ibiza und Mallorca. Der Ort Denia hat eine bewegten Geschichte als römischer Flottenstützpunkt mit dem Namen Dianium, Sitz eines maurischen Taifa-Königreiches und einer spanischen Markgrafschaft. Das Wahrzeichen von Denia, die Burg über der Stadt, wurde vom 11. und 12. Jahrhundert von den Mauren über einer früheren römischen Anlage erbaut und in den folgenden Jahrhunderten beständig aus- und umgebaut. Der Ferienort verfügt über eine sehr gute Infrastruktur. Man findet in Denia kleine Geschäfte, Supermärkte, Banken, Bars, Restaurants und Cafes die das ganze Jahr geöffnet sind. Die Wochenmärkte spiegeln das Leben und die Kultur des Landes wider. Die ärztliche Versorgung und ausgezeichnet und die Stadt verfügt über moderne Krankenhäuser. Denia an der Costa Blanca ist als die Stadt der spanischen Feste bekannt: Die Sonnwendfeier von San Juan, der Stierlauf am Hafen oder die Feierlichkeiten zu Ehren von San Roque und viele mehr.




Diese Kategorie durchsuchen: Spanien Ferienhaus mieten, Fincas, Villen und Ferienwohnungen.